BK media systems
media systems

Advanced media

BK media systems

Stereo Photo

Stereo Motion

Cote d'Azur

Monaco aktuell

Grand Prix Monaco

Monaco 2010

Monaco 2009

Monaco 2008

Monaco 2007

Monaco 2005

Monaco 2004

Monaco 2003

Monaco 2002

Monaco 2001

Monaco 2000

Monaco 1999

Monaco 1998

Monaco 1992

Monaco 1989

Monaco 1986

Monaco 1982

Monaco 1978

Monaco 1978-2004

by BK media systems

On Tour with BK

Formel 1 in Monaco 2006 - Rennkalender - Streckenkarte - Monaco praktisch

64. Grand Prix von Monaco 2006 vom Donnerstag 25.5.2006 bis Sonntag 28. Mai 2006.

Der Beste Formel-1 Pilot: Michael Schumacher
Champion 2001-2004..2006?

Skyline von Monaco

Weitere Information über Monaco / Monte Carlo und die Riviera bei Jahtours International

Datum

Rennen

Rennstrecke

Ergebnis

12.März GP Bahrain Manama-Sakhir Alonso,Schumacher M,Raikkönen
19.März GP Malaysia Sepang Fisichela,Alonso,Rosberg
02.April GP Australia Melbourne Alonso,Raikkönen,Button
23.April GP San Marino Imola Schumacher
07.Mai GP Europa Nürburgring Schumacher
14.Mai GP Spanien Barcelona Alonso
21. Mai 5. Oldtimer GP Monaco Monte Carlo - / -
28. Mai Großer Preis von Monaco Monte Carlo Alonso,Montoya,Coulthard
11.Juni GP Großbritannien Silverstone
25.Juni GP Canada Montreal
02.Juli GP USA Indianapolis
16.Juli GP Frankreich Magny-Cours
30.Juli GP Deutschland Hockenheim
06.August GP Ungarn Budapest
27.August GP Türkei Istanbul
10.September GP Italien Monza
01.Oktober GP China Shanghai
08.Oktober GP Japan Suzuka
22.Oktober GP Brasilien Sao Paulo

Ohne Bezahlen ist am Donnerstag viel von der grünen Zone - Pelouse Rocher - zu sehen!
Monaco F1 Rennstrecke  BK auf Pelouse Rocher  Karte des Fürstentums Monaco

[ Monaco Grand Prix 2006 - Programm ]

2004 war es ja wirklich spannend im Fürstentum! Wir verraten, wie man den Grand Prix in Monaco ohne Stress oder horrente Kosten hautnah erleben kann:

64. GP von Monaco 2005 von Donnerstag 25.5.2006 bis Sonntag den 28. Mai 2006.

Es war in den vergangenen Jahren eigentlich nie ein Problem, ohne Karten nach Monaco zu kommen, denn in der Woche vor dem Grand Prix wurden vor auch 2004 noch viele Tribünenkarten für Training oder Qualifikation angeboten. Kartenangebote von Schwarzhändlern für den Sonntag sind oft zweifelhaft - ihr riskiert ungültige Tickets oder schlechte Kopien. Ganz offiziell gab es am Tag des Rennens noch Karten, zum Beispiel für die grüne Zone, Pelouse Rocher. Preis etwa 60 Euro und 2004 gab es Tribünenkarten für 300..500 Euro. Großartige Stimmung auf dem Pelouse Rocher wenn die roten Autos vorne liegen! Von hier kann man auch weite Teile der Strecke mit einem Fernglas überblicken. Frühes Erscheinen (vor 8 Uhr morgends!) sichert die besten Plätze, allerdings ist es dann ziemlich langweilig bis um 14 Uhr das Rennen startet.

Der Termin 2006 passt wieder zu Himmelfahrt! Eine Tradition seit den 50er Jahren, sind im 21sten Jahrhundert die beweglichen Feiertage im modernen Medienzirkus nicht mehr zeitgemäß und die großen Events an der Cote D'Azur finden Mitte Mai (Filmfestspiele Cannes) und daran anschliessend Ende Mai (Formel 1 GP Monaco) statt. Frage von Hotelzimmern, Leihwagen und internationalen Flügen.

Oldtimer-GP 2006: Training am Samstag 20. Mai, Rennen am Sonntag 21. Mai.

Eine Woche vor dem Formel 1 finden am 20. und 21.5.2006 die Oldtimer Rennen mit dem 5. Grand Prix de Monaco Historique statt. Mit strategisch gekauften Karten kann man für 20..30 Euro am Samstag von zwei verschiedenen Tribünen den ganzen Tag lang das Geschehen verfolgen! Verschiedene Rennserien der jeweiligen Epochen und auch Sonderrennen, wie 2004 die Ferraris, sorgen für gute Unterhaltung den ganzen Tag lang, und oft ist bei den Oldtimern mehr Action als bei der Formel 1 - zumindest kann man hautnaher dabei sein, 2004 schafften wir es ohne Probleme in die Boxengasse...

6-Rad Tyrell im Oldtimer Rennen

  • Serie A - 10 Runden - Grand Prix Rennwagen vor 1947
  • Serie B - 10 Runden - Grand Prix Rennwagen vor 1961, mit Frontmotor
  • Serie C - 10 Runden - Sportwagen und Prototypen von vor 1953
  • Serie D - 10 Runden - Formel Junior mit Heckmotor
  • Serie E - 10 Runden - Grand Prix Rennwagen vor 1966, mit Heckmotor
  • Serie F - 15 Runden - Grand Prix Rennwagen, 3 Liter, ohne Turbo oder Kompressor, die an einem Grand Prix F1 vor 1975 teilgenommen haben.
  • Serie G - 15 Runden - Grand Prix Rennwagen, 3 Liter, ohne Turbo oder Kompressor, die an einem Grand Prix F1 zwischen 1975 und 1978 teilgenommen haben.

Bei der modernen Formel 1 gibt es traditionell am Donnerstag viel und umsonst von der grünen Zone - Pelouse Rocher - zu sehen! Daneben gibt es in der verwinkelten Stadt immer einige Ecken und Kanten - Baustellen! - wo eifrigen Zaungästen etwas vom Geschehen auf der Rennstrecke offenbart wird. Der Hafen mit den großen Tribünen ist zwar perfekt abgeriegelt, aber mit Phantasie und Abenteuergeist gibt es Möglichkeiten! Bei diesen Hinweisen übernimmt MCGP.DE keine Haftung! Ob ihr an Hausfassaden herumklettert oder in Sanitätszelten übernachtet, eure Aktionen geschehen auf eigene Gefahr! Mit der monegassischen Polizei ist nun wirklich nicht zu spaßen, vom MCGP-Team wurden BK und Norbert in den wilden 80er Jahren schon des Landes verwiesen. Doch gefällt es uns in Monaco immer wieder gut, wir sind gespannt auf die Ausgabe 2006!

Monaco praktisch: Versucht erst gar nicht, mit dem Auto in die Stadt zu fahren. Selbst hartgesottene Motorradfahrer aus dem Hinterland kommen an den Tagen mit Formel 1 kaum durch. Also den Zug nehmen, und das trifft sich gut, denn die französischen Staatsbahnen SNCF haben viele Sonderzüge auf dem Fahrplan. Der Bahnhof von Monaco - Monte Carlo liegt wie eine Metrostation im Tunnel, und an den Grand Prix Tagen wollen Kontrolleure dort eure Fahrkarten sehen! Nebst Bahnticket solltet ihr auch Sonnenschutz und Trinken in kleinen Plastikflaschen mitbringen, gegebenfalls ein Sitzkissen. Für's Fotografieren empfehlen wir Telezooms im Bereich 200 bis 500mm, oder eine Videokamera, damit bekommt ihr die Autos gut ins Bild. Von der neuen Hafenmauer gelingen leider keine Einblicke auf die Formel 1, die Leitplanken am Ausgang des Tunnels sind weit höher als die Autos.

Zum Drumherum: In den Tagen mit Formel 1 gibt es viele Liebhaber exotischer Autos, die diese in den gutbewachten Straßen des Fürstentums spazieren fahren. Höhepunkt des Möchtegern-Jetsets ist der Samstag-Abend vor dem Rennen. Unser Norbert kann noch Geschichten aus den 70er Jahren erzählen, als Fahrer und Mechaniker die lauen Nächte in der TipTop Bar verbrachten, und BK hat Anfang der 80er Jahre betrunkene Rennsportfans am Tag nach dem Rennen in den Straßen ihren Rausch ausschlafen gesehen! Aber das waren die wilden Jahre in Monaco, inzwischen haben die meisten Rennfahrer ihr Appartment im Fürstentum, und treten nur im Rahmen ihres engen Terminkalenders in die Öffentlichkeit, zum Beispiel zur Autogrammstunde im Shoppingcenter oder zu Sponsorenevents auf einer der großen Yachten im Hafen. Andere strategische Punkte sind improvisierte Fernsehstudios wo oft stundenlang nichts passiert, und dann blitzschnell ein..zwei Fahrer oder Team-Manager zu Interviews auftauchen. Die Formel 1 in Monaco hat nicht so viel absperrbaren Platz wie die normale Rennstrecken, so findet die Action in den öffentlichen Plätzen der Stadt statt.


Anfragen und Anregungen bitte an mcF1 at mcgp.de


© BK media systems 1998-2007.

mcgp.de Webseiten nur zum privaten Gebrauch. Warenzeichen und Handelsmarken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Jede Kopie, Reproduktion oder kommerzielle Verwendung bedarf der schriftlichen Zustimmung von Bernhard Kockoth media systems.